Isabella Büchel

Geburtsdatum:
7. Juli 1980

Wohnort:
Altstätten, JUNG RHY

Interessen:
Ich mag Märchen
und Geschichten,
davon kenne ich
viele auswendig.

Ich zeichne und
male sehr gerne
im Malatelier
und in meiner
Freizeit.

Märchenbilder

Isabella Büchel war von der Idee, etwas für den „Godigen Nagel“ zu gestalten begeistert und für sie war klar, dass sie Bilder ausstellen wollte.

Im Vordergrund stand erst einmal die Frage nach den Bilderrahmen. Isabella wünschte sich etwas ganz Spezielles – so entwickelte sich die Idee, auch diese selber zu kreieren. Es wurde mit Formen und Grössen gespielt, bis sich Isabella sicher war, wie sie sein sollten. Aus Sperrholz sägten wir mit der elektrischen Laubsäge vier geschwungene Rahmen aus, zum Glück musste nicht alles so genau sein! Das Schleifen war dann wohl die mühsamste Arbeit.

Nun konzentrierte sich Isabella auf die Bilder selber und suchte ein Thema, dass sie bildnerisch umsetzen könnte. Sie entschied sich schnell einmal für die Märchenwelt, weil ihr Märchen gefallen und sie seit ihrer Kindheit viele Märchen kennt. Sie wählte vier Märchen aus und malte dazu im Malatelier je ein Bild mit den entsprechenden Hauptpersonen. Isabella benutzte dazu Wasserfarben und Farbstifte. Sie hatte genaue Vorstellungen, was alles dazu gehört, Details waren ihr sehr wichtig.

Die fertigen Bilder sollten dann einen farblich passenden Rahmen bekommen, so wurden diese erst zum Schluss bemalt. Isabella freute sich sehr am Schlussergebnis, aber noch wichtiger war ihr die Vernissage. Sie stellte ihre Arbeiten selber vor – mit dem Mikrophon – begleitet von Musik und Gesang und war sehr stolz auf sich selber!